Mein Weg zum Steuerberater

  • Ich eröffne mal ein Tagebuch um euch an meinem Leid und meinen Freuden auf dem Weg zum Steuerberater teilnehmen zu lassen :)


    Tag 2


    Einige Teilnehmer im Kurs sind einiges älter als ich, das merkt man teilweise auch an den Fragen, die gestellt werden. Bei manchen Sachen wundere ich mich, warum etwas nicht verstanden wurde. Das mag daran liegen, dass mein Grundwissen durch den Fachwirt noch sehr aktuell ist. Andere hingehen überlegen schon viel zu weit und stellen fragen über Dinge, die ich noch nie gehört habe.

    Ich habe den ersten Teil der Hausaufgaben gemacht und habe 20,5 von 50 Punkten erreicht 🙈

    Nun mache ich mich noch an die nächste Aufgabe.

    So wilde Freude nimmt ein wildes Ende,

    Und stirbt im höchsten Sieg, wie Feu'r und Pulver

    Im Kusse sich verzehrt. Die Süßigkeit

    Des Honigs widert durch ihr Übermaß,

    Und im Geschmack erstickt sie unsre Lust.

    Drum liebe mäßig; solche Lieb' ist stät:

    Zu hastig und zu träge kommt gleich spät. -William Shakespeare-

  • Ihr dürft gerne meine Beiträge hier kommentieren :)

    So wilde Freude nimmt ein wildes Ende,

    Und stirbt im höchsten Sieg, wie Feu'r und Pulver

    Im Kusse sich verzehrt. Die Süßigkeit

    Des Honigs widert durch ihr Übermaß,

    Und im Geschmack erstickt sie unsre Lust.

    Drum liebe mäßig; solche Lieb' ist stät:

    Zu hastig und zu träge kommt gleich spät. -William Shakespeare-

  • Danke euch :flower:


    Ich bin an Aufgabe 2 gnadenlos gescheitert. So einfach wie die beschränkte körperschaftsteuerpflicht sich im Unterricht angehört hat, ist sie dann doch nicht. Ich habe mir die Lösung durchgelesen und werde die Aufgabe am Samstag nochmal versuchen.

    So wilde Freude nimmt ein wildes Ende,

    Und stirbt im höchsten Sieg, wie Feu'r und Pulver

    Im Kusse sich verzehrt. Die Süßigkeit

    Des Honigs widert durch ihr Übermaß,

    Und im Geschmack erstickt sie unsre Lust.

    Drum liebe mäßig; solche Lieb' ist stät:

    Zu hastig und zu träge kommt gleich spät. -William Shakespeare-

  • Eine sehr schöne Idee uns mit deinem Tagebuch teilhaben zu lassen, danke kqjdhakjhdjak
    Schreib zwar bisher nicht mit dir darüber, aber verfolge es mit großem Interesse und mitzittern^^.
    Ich wünsch dir viel Erfolg :flower:


    Wie lange dauert es jetzt so, bis wir alle dir unsere Unterlagen schicken können ndkjahjakjhkw?

    Wenn du ein Problem hast, versuche es zu lösen.

    Kannst du es nicht lösen, dann mache kein Problem daraus.

  • Ja, genau! Wenn mein Steuerberater in Rente geht, dann komm ich zu Phinia. 😊

    Ich brauche keinen "Freundschaftspreis", lieber eine selbstgemachte Torte. 😋

  • Im Oktober wird die schriftliche Prüfung sein, 3 Tage je 6 Stunden. Kurz vor Weihnachten kommen die Ergebnisse und wenn alles klappt, sind im Januar die mündliche Prüfung. 🤗


    Dann kann es losgehen mit den Steuererklärungen (und dem Kuchen 😂)

    So wilde Freude nimmt ein wildes Ende,

    Und stirbt im höchsten Sieg, wie Feu'r und Pulver

    Im Kusse sich verzehrt. Die Süßigkeit

    Des Honigs widert durch ihr Übermaß,

    Und im Geschmack erstickt sie unsre Lust.

    Drum liebe mäßig; solche Lieb' ist stät:

    Zu hastig und zu träge kommt gleich spät. -William Shakespeare-

  • Ferien wird es dieses Jahr eher nicht mehr für mich geben. Voraussichtlich werde ich wohl direkt nach der Prüfung anfangen zu arbeiten, vielleicht sogar schon vorher. Je nachdem ich das mit meinem zukünftigen Arbeitgeber besprechen werde.

    So wilde Freude nimmt ein wildes Ende,

    Und stirbt im höchsten Sieg, wie Feu'r und Pulver

    Im Kusse sich verzehrt. Die Süßigkeit

    Des Honigs widert durch ihr Übermaß,

    Und im Geschmack erstickt sie unsre Lust.

    Drum liebe mäßig; solche Lieb' ist stät:

    Zu hastig und zu träge kommt gleich spät. -William Shakespeare-

  • So ähnlich ist es bei mir damals auch gelaufen. Direkt nach den Ergebnissen der schriftlichen Prüfung den Arbeitvertrag unterschrieben. Viel Erfolg...

    Vielen Dank :flower:

    Ich baue in den Monaten jetzt ziemliche Schulden auf und in der Zeit während des Kurses habe ich nicht einmal Anspruch auf Arbeitslosengeld 1, deshalb muss ich so früh wie möglich wieder anfangen Geld zu verdienen.

    So wilde Freude nimmt ein wildes Ende,

    Und stirbt im höchsten Sieg, wie Feu'r und Pulver

    Im Kusse sich verzehrt. Die Süßigkeit

    Des Honigs widert durch ihr Übermaß,

    Und im Geschmack erstickt sie unsre Lust.

    Drum liebe mäßig; solche Lieb' ist stät:

    Zu hastig und zu träge kommt gleich spät. -William Shakespeare-

  • Ich drücke dir ganz fest die Daumen und bin gespannt, was du alles erzählen wirst ♡

    in dem letzten Jahr hat sich wirklich einiges verändert:) sehr zum positiven

    Danke :flower:

    In den letzten zwei Jahren hat sich sehr viel geändert, ich führe jetzt ein komplett anderes Leben

    So wilde Freude nimmt ein wildes Ende,

    Und stirbt im höchsten Sieg, wie Feu'r und Pulver

    Im Kusse sich verzehrt. Die Süßigkeit

    Des Honigs widert durch ihr Übermaß,

    Und im Geschmack erstickt sie unsre Lust.

    Drum liebe mäßig; solche Lieb' ist stät:

    Zu hastig und zu träge kommt gleich spät. -William Shakespeare-

  • Tag 3


    Heute steht Abgabenordnung auf dem Lehrplan, dieses ist das Grundgesetz des Steuerrechts und einfach nur trockenes Auswendiglernen der Paragraphen.
    Viele Dinge kennt man aus der Praxis, zum Beispiel, dass innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe des Steuerbescheids Einspruch eingelegt werden kann. In der AO findet man dafür die Lösung. Für die Frist wird dann eine Paragraphenkette gebildet wie §355(1)AO i.V.m. §122AO i.V.m. §108AO i.V.m. §187 BGB.
    Die Einspruchsfrist ist allerdings nur einer von 4 Voraussetzungen um zu schauen, ob der Einspruch überhaupt zulässig ist. Danach folgt erst die Untersuchung, ob der Einspruch überhaupt begründet ist. Dann ist das Thema für morgen.

    Jetzt mache ich eine kurze Pause und arbeite dann alles nochmal durch.

    So wilde Freude nimmt ein wildes Ende,

    Und stirbt im höchsten Sieg, wie Feu'r und Pulver

    Im Kusse sich verzehrt. Die Süßigkeit

    Des Honigs widert durch ihr Übermaß,

    Und im Geschmack erstickt sie unsre Lust.

    Drum liebe mäßig; solche Lieb' ist stät:

    Zu hastig und zu träge kommt gleich spät. -William Shakespeare-

  • Der heutige Dozent ist ein anderer als die Tage davor. Er ist mir nicht wirklich sympathisch und er hat eine furchtbare Schrift. Da wir die ganze Zeit mitschreiben müssen, läuft es quasi mehr wie ein Diktat als abschreiben. Auch ist das Tempo sehr schnell, aber es wird halt ein Grundwissen erwartet.

    So wilde Freude nimmt ein wildes Ende,

    Und stirbt im höchsten Sieg, wie Feu'r und Pulver

    Im Kusse sich verzehrt. Die Süßigkeit

    Des Honigs widert durch ihr Übermaß,

    Und im Geschmack erstickt sie unsre Lust.

    Drum liebe mäßig; solche Lieb' ist stät:

    Zu hastig und zu träge kommt gleich spät. -William Shakespeare-

  • Tag 3


    Heute steht Abgabenordnung auf dem Lehrplan, dieses ist das Grundgesetz des Steuerrechts und einfach nur trockenes Auswendiglernen der Paragraphen.
    Viele Dinge kennt man aus der Praxis, zum Beispiel, dass innerhalb eines Monats nach Bekanntgabe des Steuerbescheids Einspruch eingelegt werden kann. In der AO findet man dafür die Lösung. Für die Frist wird dann eine Paragraphenkette gebildet wie §355(1)AO i.V.m. §122AO i.V.m. §108AO i.V.m. §187 BGB.
    Die Einspruchsfrist ist allerdings nur einer von 4 Voraussetzungen um zu schauen, ob der Einspruch überhaupt zulässig ist. Danach folgt erst die Untersuchung, ob der Einspruch überhaupt begründet ist. Dann ist das Thema für morgen.

    Du grüne Neune. Ich bewundere dich grenzenlos dafür, dass du sowas in deinen Kopf bekommst... oO


    Der heutige Dozent ist ein anderer als die Tage davor. Er ist mir nicht wirklich sympathisch und er hat eine furchtbare Schrift. Da wir die ganze Zeit mitschreiben müssen, läuft es quasi mehr wie ein Diktat als abschreiben. Auch ist das Tempo sehr schnell, aber es wird halt ein Grundwissen erwartet.

    Ist das eine Präsenz- oder eine Online-Veranstaltung? Bekommt ihr die wesentlichen Inhalte nicht als Präsentation oder Script? Das wäre doch viel besser, damit ihr euch mehr aufs Zuhören und Mitdenken konzentrieren könnt, oder?

  • Du grüne Neune. Ich bewundere dich grenzenlos dafür, dass du sowas in deinen Kopf bekommst... oO

    Das stumpfe Auswendiglernen geht am besten mit Karteikarten, auf der einen Seite steht der Inhalt wie z.B. „Bekanntgabe“ auf der Rückseite dann den Paragraphen wie in dem Beispiel §122AO. Wenn man die auswendig kennt, kann man die Ketten relativ schnell bilden. Um nach Paragraphen zu suchen fehlt leider die Zeit. Ich habe extra solche Fähnchen um bei Bedarf etwas schneller zu finden.

    Zitat


    Ist das eine Präsenz- oder eine Online-Veranstaltung? Bekommt ihr die wesentlichen Inhalte nicht als Präsentation oder Script? Das wäre doch viel besser, damit ihr euch mehr aufs Zuhören und Mitdenken konzentrieren könnt, oder?

    Es ist quasi beides. Man könnte den Kurs als Präsenzunterricht buchen, aber auch als reinen Onlinekurs. Aufgrund Corona ist der momentan rein online, aber in 3 Wochen soll es Vorort wieder möglich sein. Der Kurs wird in Hamburg, Köln oder München angeboten und alle Orte sind für mich zu weit weg. Zu den Kursgebühren würden dann noch Übernachtungskosten sowie Fahrtkosten kommen, deshalb habe ich den reinen Onlinekurs gewählt. Der ist dann zukünftig begleitend zu dem Kurs in Köln.


    Es gibt sehr viele Skripte für sämtliche Unterrichtseinheiten. Das meiste lernt man aber tatsächlich, wenn man selbst schreibt. Das ist in allen Kursen so üblich, die ich kenne (außer bei normalen Seminaren). Der Vorteil ist auch, du bist die ganze Zeit konzentriert. Schaust nicht einfach mal aus dem Fenster und lässt die Gedanken schweifen. Die Skripte sind für die Nachbearbeitung am Nachmittag gedacht

    So wilde Freude nimmt ein wildes Ende,

    Und stirbt im höchsten Sieg, wie Feu'r und Pulver

    Im Kusse sich verzehrt. Die Süßigkeit

    Des Honigs widert durch ihr Übermaß,

    Und im Geschmack erstickt sie unsre Lust.

    Drum liebe mäßig; solche Lieb' ist stät:

    Zu hastig und zu träge kommt gleich spät. -William Shakespeare-

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :flower:
    • kqjdhakjhdjak
    • adjhkahhka
    • bajhjkadhka
    • dnajkhak
    • ndkjahjakjhkw
    • bjahkjhekjhek
    • nhdakhkjhaea
    • nwjkahkehakhe
    • :*
    • adlkjdajdjall
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • dlkjjaljlajdljdlkajlkdla
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.