Interesse wecken

  • auf was für ideen leute kommen bjahkjhekjhek

    So bizarr ist das gar nicht.


    "Im November 1998 tötete sich eine Frau mittleren Alters in Hongkong mithilfe eines Holzkohlegrills in ihrem kleinen, gut abgeschlossenen Schlafzimmer. In jener Zeit litt Hongkong unter der „Asienkrise“ und die Suizidrate stieg generell. Nachdem Details jenes Freitods großflächig in den lokalen Medien behandelt worden waren, gab es viele Nachahmer.

    Binnen zweier Monate wurde Suizid durch Holzkohle so die dritthäufigste Suizidart Hongkongs. Sie zeichnete 1998 für 1,7 % und 1999 für 10,1 % der Fälle verantwortlich. 2001 hatte sie Erhängen als zweithäufigste Methode (nach Springen von Hochhäusern) verdrängt, was etwa 25 % aller Suizide ausmachte. Seitdem wird die Methode auch im Rest Chinas sowie in Taiwan und Japan praktiziert."


    https://de.wikipedia.org/wiki/…h_Kohlenmonoxidvergiftung

    • :flower:
    • kqjdhakjhdjak
    • adjhkahhka
    • bajhjkadhka
    • dnajkhak
    • ndkjahjakjhkw
    • bjahkjhekjhek
    • nhdakhkjhaea
    • nwjkahkehakhe
    • :*
    • adlkjdajdjall
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • dlkjjaljlajdljdlkajlkdla
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.