Gesundheit wird oft rar im höheren Alter oder überhaupt

  • Sorry, aber da will ich dir als alte Erfahrene hier sagen, dass man so etwas alles eben irgendwie erstmal verpacken muss, bevor man das Sterben, den Tod idealisiert.

    Bastine, da vermengst du etwas - den Sterbeprozess und den Tod an sich. Wenn ich Seelenschmerz richtig verstanden habe, ist sie Christin wie ich - da macht einem der Tod eine Angst, denn wir wissen, wohin wir gehen werden nach diesem Erdendasein.


    Der Sterbeprozess selbst bleibt für alle gleichermaßen ungewiss - er kann leicht sein, indem man sanft hinüber gleitet, aber auch unendlich schwer, auch für Gläubige.

    Daher trenne ich selbst gern, wenn ich danach gefragt werde: Ich habe keine Angst vor dem Tod, sondern freue mich darauf - aber das Sterben, weil ich eben nicht weiß, wie es sein wird, löst auch in mir Unsicherheit und leichte Ängste aus.

    • :flower:
    • kqjdhakjhdjak
    • adjhkahhka
    • bajhjkadhka
    • dnajkhak
    • ndkjahjakjhkw
    • bjahkjhekjhek
    • nhdakhkjhaea
    • nwjkahkehakhe
    • :*
    • adlkjdajdjall
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • dlkjjaljlajdljdlkajlkdla
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.