Segeln - Ausgelagert aus „Monologe“

  • Wieso war das so? Wieviele Personen seid ihr denn?

    Wie ist denn da dein "Status"?

    Wir waren zu viert. Und es war halt nicht mein Boot. Und der Typ hatte eine vollkommen andere Definition von Spaß als ich.

    Ich mag offenes Meer, ich mag Action, ich mag Wetterbedingungen, bei denen man sich anstrengen muss. Er mag das nicht. Und es ist halt, wie gesagt, nicht mein Boot.

    Was soll ich da machen? Dann passt's halt nicht.

  • Das ist aber auch ne besondere Herausforderung, zu viert auf einem Segelboot unterwegs zu sein. Kann ich mir auch wirklich nur vorstellen, wenn man sich ziemlich gut kennt, und zumindest kleine Touren schon miteinander gemacht hat.

  • Ich finde es sowieso nicht wirklich so einfach, zu viert längere Zeit unterwegs zu sein, also einen gemeinsamen Urlaub zu machen. Da muss man schon halbwegs gut miteinander klar kommen.


    Und dann noch auf einer Segeltour, wo man sich natürlich total aufeinander verlassen muss und eben auch auf engsten Raum miteinander ist.

  • "Längere" Zeit ist ja mehr als 7 Tage.


    Ich beherrsche solche Situationen mit Gruppenunternehmungen, aber ich hasse es, wenn Leute mich wegen ihrer Komfortzone ausbremsen.

    You can't starve us out and you can't make us run
    'Cause we're them ol' boys raised on shotguns.

  • Und dann noch auf einer Segeltour, wo man sich natürlich total aufeinander verlassen muss und eben auch auf engsten Raum miteinander ist.

    Das kann ich auch nur in sehr geringen Dosen.

    Ich bin sehr anfällig für Lagerkoller, besonders dann, wenn ich mit Leuten unterwegs bin, die gerne und oft kommunizieren. Das kann ich mal haben, aber nicht tagelang ohne Pause.


    Wenn ich morgens um vier aufstehe, will ich zum Beispiel erst mal schweigend einen Kaffee trinken und vor mich hinstarren. Ich will meine Ruhe und ich hasse es total, wenn jemand das dann als 'muffelige Laune' interpretiert, die man verbal beheben muss, indem man mir ein Gespräch aufdrückt.


    Das kommt, wie du ja auch schon sagst, immer auf die Leute an. Ich hatte auch schon Gruppen, bei denen es super gelaufen ist, weil alle ähnlicher drauf waren.

    Der beste Urlaub, den ich ja hatte, war ein mehrwöchiger Roadtrip mit drei Leuten, bei denen alles gepasst hat.

  • Ja, das richtige Umfeld ist schon viel wert.

    Ich mag auch keinen Gesprächezwang und wenn oft genörgelt wird. So, als wären andere für die gute Stimmung zuständig, weil man es selbst nicht gut schafft.

  • Dass Du unter den Bedingungen (Fluss, kreuzen) so lange am Steuer warst und es ziemlich gut hin gekriegt hast finde ich eine super Leistung. Glückwunsch. Ich hab mal 16 Meter vor Korsika nach einem Sturm bei starkem Wind gesteuert, wenn dann der Wind böig in Segel drückt und sie anfängt sich auf die Seite zu legen musst Du hellwach und schnell sein. Hattet ihr eine Selbststeurungsanlage?


    Habt ihr vorher mal drüber geredet bis zu welcher Windstärke ihr raus geht? Kommt ja auch darauf an für welche Windstärke das Boot gebaut ist, sozusagen zertifiziert ist. Sonntag auf Montag war 50 km/h Wind an der Elbmündung -südliche Nordsee, also Windstärke 7. Ihr hättet aber Dienstag-Mittwoch schon weiter fahren können da war es wieder ruhiger. Mit Motor geht ja auch Abschnittsweise.

  • randy: Das Boot hat einen rudimentären Autopiloten, den man aber bei stärkeren Böen nicht sinnvoll benutzen kann.


    Der Wind war so um die 20G35, als der Sturm durchgegangen ist.

    Das ist dem Fliegen sehr ähnlich. Da wird‘s ab Böen über 30 Knoten auch anstrengend.

  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :flower:
    • kqjdhakjhdjak
    • adjhkahhka
    • bajhjkadhka
    • dnajkhak
    • ndkjahjakjhkw
    • bjahkjhekjhek
    • nhdakhkjhaea
    • nwjkahkehakhe
    • :*
    • adlkjdajdjall
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • dlkjjaljlajdljdlkajlkdla
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.