Monologe (mit Dialogen)

  • Die Nosferatu-spinne ist NICHT angriffslustig. Sie kann jedoch beißen, wenn sie bedroht wird.

    Ich habe das irgendwo gelesen und somit als wahr angenommen. Sei es aber nicht der Fall, lasse ich mich gerne eines besseren belehren.

    Es kommt ja auch immer darauf an, was das Tier als Bedrohung definiert. :)


    Diesbezüglich finde ich dieses Video (insgesamt gefallen mir vor allem die Aufnahmen daran, die Kommentierung dagegen nicht unbedingt immer) ab Min. 3:45 ganz interessant:



    Ich denke also, die Nosferatu-Spinne wird wohl eher nicht einem Menschen aktiv hinterherrennen und versuchen, ihn von sich aus anzugreifen. Aber sie scheint mir auch keine allzu hohe Beißhemmung zu haben... wenn sie etwas stört, quittiert sie das u.U. mit einem Biss. Ich würde also auf alle Fälle auf genügend Distanz zu ihr achten und sie nicht ungeschützt berühren.


    Was ich aber positiv finde: Die Vertreter dieser Art scheinen nicht über weitere Strecken so schnell zu rennen wie unsere einheimischen Hauswinkelspinnen. Letztere bekomme ich nämlich fast nie, wenn ich sie fangen will, weil sie so elend flink sind... ^^

  • (...)

    Ich denke also, die Nosferatu-Spinne wird wohl eher nicht einem Menschen aktiv hinterherrennen und versuchen, ihn von sich aus anzugreifen. Aber sie scheint mir auch keine allzu hohe Beißhemmung zu haben... wenn sie etwas stört, quittiert sie das u.U. mit einem Biss. Ich würde also auf alle Fälle auf genügend Distanz zu ihr achten und sie nicht ungeschützt berühren.


    Was ich aber positiv finde: Die Vertreter dieser Art scheinen nicht über weitere Strecken so schnell zu rennen wie unsere einheimischen Hauswinkelspinnen. Letztere bekomme ich nämlich fast nie, wenn ich sie fangen will, weil sie so elend flink sind... ^^

    Das Thema ist richtig scheiße ndkjahjakjhkw


    Oh ein Regenbogen-Regen wäre Mal cool :D

    Buntes Wasser ^^

  • Hm?


    Regenbogen-Regen fänd ich übrigens auch toll. Hier regnet es leider nur farblos und alles ist grau in grau...


    Oh, und dabei fällt mir ein - ich meine mal gehört zu haben, dass gerade sehr große Spinnen ganz besonders gerne Regenwetter mögen... :whistling: :S

    Oh ja, das wäre schön und würde die Laune bestimmt auch gelegentlich steigern kqjdhakjhdjak


    Ganz dünnes Eis! =Ondkjahjakjhkw

  • Ich halte von jedem Tier, was beißen oder stechen kann, eine gewisse Distanz. :)

    Hm, naja... dann müsste man sich ja eigentlich von nahezu jedem lebenden Tier fernhalten. Das mache ich nun auch nicht.


    Und (Spoiler extra für Selene kqjdhakjhdjak) ...


  • Hm, naja... dann müsste man sich ja eigentlich von nahezu jedem lebenden Tier fernhalten. Das mache ich nun auch nicht.

    Ich schrieb von einer Distanz, die ich zu beißenden und stechenden Tieren halte. Keineswegs schrieb von fernhalten. Bei bestimmt Tieren kann ich an ihrer Körperhaltung erkennen, wie weit ich mich ihnen nähern und meine Distanz lockern kann und in der Regel klappt dies auch ganz gut. :)

    "Die Gegenwart bietet die Chance, um für die Zukunft schöne Erinnerungen im Rückblick zu haben."

    (von mir)



  • Das Video war sehr interessant, Danke.

    Mir gefällt sehr, dass sie es auf die Zecken abgesehen hat, das sind ja mal wirklich insekten die niemand braucht. Was mir weniger gefallen hat in dem Video, ist was er zum Schluss noch sagte, über die Braune Einsiedlerspinne.

  • Ich schrieb von einer Distanz, die ich zu beißenden und stechenden Tieren halte. Keineswegs schrieb von fernhalten.

    Von der Bedeutung her sehe ich gar keinen großen Unterschied zwischen "Distanz zu etwas halten" und "sich von etwas fernhalten". Aber ich denke, es ist natürlich immer etwas unterschiedlich, welchen Abstand man sich gerade darunter vorstellt.


    Eigentlich meinte ich aber sowieso: Ich halte mich nicht fern und ich halte auch keine Distanz bei allen Tieren, die beißen können - sondern einige berühre ich schon des Öfteren, ohne mich zu schützen. Bei manchen (z.B. meinem Hund) bin ich mir sehr sicher, dass dann nichts passiert... bei anderen (z.B. ein Pferd auf der Weide) weniger sicher.


    Und bei vielen anderen Tieren verzichte ich allerdings lieber auf eine Berührung - gehe aber schon häufig gerne möglichst nah ran, weil ich sie einfach so interessant finde und genauer beobachten möchte. :)


    Bei bestimmt Tieren kann ich an ihrer Körperhaltung erkennen, wie weit ich mich ihnen nähern kann und in der Regel klappt dies auch ganz gut. :)

    Das ist bei mir im Grunde ähnlich. Aber es kann eben auch mal schiefgehen, wenn man sich verschätzt. Ich denke, ein gewisses Risiko geht man immer ein, wenn man die Distanz zu wehrhaften Tieren verkürzt... ^^

  • Das Video war sehr interessant, Danke.

    Freut mich! :)


    Mir gefällt sehr, dass sie es auf die Zecken abgesehen hat, das sind ja mal wirklich insekten die niemand braucht.

    Das finde ich auch nicht verkehrt, wenn sie sich in freier Wildbahn tatsächlich auch so verhält... :thumbup:


    Was mir weniger gefallen hat in dem Video, ist was er zum Schluss noch sagte, über die Braune Einsiedlerspinne.

    Von der hatte ich auch noch nicht gehört... hab gleich mal ein bisschen darüber nachgelesen. Soweit ich es verstanden habe, sind die in Europa beheimateten Arten aber wohl weniger giftig. Bleibt zu hoffen, dass sich die gefährlicheren Vertreter dieser Gattung nicht hierzulande ausbreiten... oO

  • Von der hatte ich auch noch nicht gehört... hab gleich mal ein bisschen darüber nachgelesen. Soweit ich es verstanden habe, sind die in Europa beheimateten Arten aber wohl weniger giftig. Bleibt zu hoffen, dass sich die gefährlicheren Vertreter dieser Gattung nicht hierzulande ausbreiten... oO

    nicht so giftig ist schon mal gut. Noch besser wenn sie hier nicht auftaucht, da bin ich voll deiner Meinung.

  • Aber es kann eben auch mal schiefgehen, wenn man sich verschätzt. Ich denke, ein gewisses Risiko geht man immer ein, wenn man die Distanz zu wehrhaften Tieren verkürzt... ^^

    Ist mir im Erwachsenenalter noch nie passiert. Ich kann sehr gut erkennen, ob von einem Tier eine Gefahr ausgeht. Ebenso bei Menschen.

    "Die Gegenwart bietet die Chance, um für die Zukunft schöne Erinnerungen im Rückblick zu haben."

    (von mir)



  • Neu erstellte Beiträge unterliegen der Moderation und werden erst sichtbar, wenn sie durch einen Moderator geprüft und freigeschaltet wurden.

    • :flower:
    • kqjdhakjhdjak
    • adjhkahhka
    • bajhjkadhka
    • dnajkhak
    • ndkjahjakjhkw
    • bjahkjhekjhek
    • nhdakhkjhaea
    • nwjkahkehakhe
    • :*
    • adlkjdajdjall
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • dlkjjaljlajdljdlkajlkdla
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.