Corona / Covid-19

  • Ich habe eine Maskenbefreiung.
    Ich habe (fast) nur psychiatrische Diagnosen. Unter anderem wäre die Wahrscheinlichkeit sinifikant erhöht, dass ich unter einer Maske einen dissoziativen Krampfanfall erleide.
    Daneben auch andere Formen von Dissoziationen, Panikattacken, Flashbacks etc.

    Gleichzeitig wissen aber die behandelnden Ärzte, dass ich eh nur unter Menschen bin, wenn es nicht anders geht. Einkaufen beschränke ich auf ein Minimum und erledige ich so schnell es geht. Aktuell muss hier aber in Läden keine Maske getragen werden. ÖV benutze ich zurzeit nur für die Fahrt zur Therapeutin zu Randzeiten.

    Auch in der Hausarztpraxis bin ich von der Maskenpflicht befreit.

  • (...) deswegen wurde in den Artikel eingefügt, dass auch in der Schweiz ein paar Leute krank sind.^^

    Das kann gar nicht sein! Die Schweiz ist neutral, war sie schon immer und wird sie immer bleiben. Corona hält sich strickt an diese Neutralität und kehr an den Grenzen um. Also kann es hier gar keine Corona-Tote* geben (Edit: *Mit Corona-Gestorbene)! bjahkjhekjhek8)bjahkjhekjhek

  • Dass Du auf die Hygieneregeln achtest finde ich sehr gut. Aber der Vergleich mit der Grippe ist aus bekannten Gründen unangebracht. Ich arbeite in einer Klinik und habe gesehen was Sars-CoV-2 so drauf hat. Das spielt in der Bundesliga mit, die Grippe ist dagegen Regionalliga. Kein Spaß wenn man an der ECMO hängt oder Hirnblutungen auftreten, die Anfälle auslösen. Kann halt alles passieren. Auch Patienten mit 30 oder 40 Jahren. Die bisher bekannten möglichen Folgeschäden sind auch unschön. Ich mag meinen Geruchssinn. Außerdem weiß derzeit keiner welche Probleme auf lange Zeit nach durchgemachter Infektion bei Patienten eventuell noch auftreten werden. Ich kann nur jedem raten das Virus nicht zu unterschätzen und als eine Art Grippe einzuordnen.


    Aber es wird wohl laufen wie mit den Masern ;) Manche wollen sie unbedingt für Ihre Nachkommen sichern, als handele es sich um ein seltenes vom Aussterben bedrohtes Tier. Und tragen es auch immer wieder im Urlaub mit in Länder, in denen es auf aufgrund unzureichender medizinischer Versorgung auf eine besonders gefährdete Population trifft, die nicht nach Hause ins Wohlstandsleben und Topkliniken ausgeflogen werden können. Für mich ist das an der Stelle eine Frage der Solidarität. Gerade als Reisender aus einem der reichsten Länder.


    Sorry, gerade erst gelesen.


    Meine Bemerkung:

    (...)

    "Und dann haben wir noch den ÖPNV - Der war ja schon immer für die Verbreitung von Viren gut und niemand hat sich bisher daran gestört, dass alleine in der BRD jährlich Tausende an Grippe oder ähnlichen Erkrankungen sterben."

    ...sollte sich mehr auf die Geschwindigkeit der Ausbreitung in Räumen - z.b. volle Straßenbahnen im Berufsverkehr usw. - und die Sorglosigkeit bezeihen, mit der manche Menschen mit der Gefahr umgehen. Ich ziehe sogar draussen eine FFP2-Maske an, wenn sich der Aufenthalt in Menschenansammlungen nicht vermeiden läßt.


    Ich messe auch jeden Morgen Temperatur, bevor ich andere Menschen sehe. Ja, ich weiß, dass ich trotzdem schon ansteckend sein könnte, aber mehr Vorsicht geht wohl kaum?

  • https://www.merkur.de/welt/cor…ese-tote-zr-90042594.html

    "Geflohene chinesische Forscherin behauptet: „Coronavirus stammt aus dem Labor“

    Das ist eigentlich seit Anfang an bekannt, in Wuhan ist ein Bio- Waffenlabor getarnt als Forschungseinrichtung, fachchargon: Dual use Facility. Dass ein Staatsapparat wie der chinesische die Mittel und Wege hat das zu vertuschen ist auch klar und die schrecken vor nichts zurück. Ist also kein Wunder dass die deutsche Presse an dem Thema mit samthandschuhen arbeitet.

    • :flower:
    • kqjdhakjhdjak
    • adjhkahhka
    • bajhjkadhka
    • dnajkhak
    • ndkjahjakjhkw
    • bjahkjhekjhek
    • nhdakhkjhaea
    • nwjkahkehakhe
    • :*
    • adlkjdajdjall
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • dlkjjaljlajdljdlkajlkdla
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.