Der große Schlaf-Thread

  • Dies ist ein Thread über das Thema Schlaf: Schlafstörungen, Träume, Einschlaftipps, unregelmäßige Schlafrhythmen, Schlafdefizit, Schlafwandeln und alles, was sonst noch in diesen Themenkomplex passt.



    Wusstet ihr schon, dass...

    der Weltrekord für Schlaflosigkeit bei etwas mehr als elf Tagen liegt?
    17 Prozent aller Kinder und 4 Prozent aller Erwachsenen schlafwandeln?

    Frauen öfter Albträume haben als Männer?

    Schlafdefizite bei Männern dafür sorgen, dass sie Frauen als attraktiver bewerten?

    Kenneth Parks seine Schwiegereltern umgebracht hat, während er schlafwandelte?

    50 Prozent aller Piloten in Großbritannien schon mal am Steuer eingeschlafen sind?

    25 Prozent aller verheirateten Paare in getrennten Betten schlafen?

    12 Prozent aller Menschen in schwarz-weiß träumen?

    negative Träume häufiger auftreten als positive?



    Ich habe heute übrigens beschissen geschlafen.


    Was tut ihr, um gut zu schlafen? Habt ihr irgendwelche Tipps? Rituale, die ihr einhaltet? Erinnert ihr euch an eure Träume?

  • Ich schlafe normalerweise ziemlich gut. Außer, mir geht was im Kopf herum oder ich bin nervös wegen irgendeines ungewöhnlichen Ereignisses, das bevorsteht.


    Meine Träume finde ich meist total interessant und würde mich gerne öfter und länger daran erinnern. Aber häufig weiß ich leider gar nicht mehr, was ich geträumt habe... oder ich habe es beim Aufwachen noch total lebhaft im Kopf, kann die Erinnerung aber nicht konsolidieren. Ich denke, das liegt vor allem auch daran, dass man ja meist totalen Quatsch und Unmöglichkeiten träumt... und sowas behält man grundsätzlich schlecht, weil es nicht plausibel und in sich logisch ist.


    Hab mir auch schon immer mal vorgenommen, die Erinnerung an meine Träume zu trainieren. Das würde sich bestimmt lohnen.

  • Ich schlafe aktuell noch beschissener als sonst. Insgesamt zu wenig, vor allem zu wenig am Stück. Selten mehr als 2, 3 Stunden zusammenhängend.


    Allgemein bin ich ein sehr agiler Träumer, ich erinnere mich nahezu immer ein paar Tage lang an meine Träume, und ich kann sie häufig auch beeinflussen.


    Seltsam ist, dass ich häufig in der dritten Perspektive träume, also mich von außen beobachte.


    Gelegentlich spiele ich in meinen eigenen Träumen nichtmal mit, sondern beobachte wildfremde Leute aus der Kameraperspektive (creepy).


    Wenn ich nicht einschlafen kann, denke ich über Sachen nach, die mir besonders gut gefallen. Sollte aber kein Sexzeug sein, das putscht zu sehr auf.

    Sondern allgemein Settings mit behaglichem Verlauf.


    Wenn alles nichts nutzt, nehme ich GABA.

    I'm sick and tired of slavery

    since the day that I was born.

  • Zitat

    Stone

    50 Prozent aller Piloten in Großbritannien schon mal am Steuer eingeschlafen sind?

    Wow! 50%.

    Ist es bekannt, ob es ein Phänomen in Großbritannien ist oder liegt es am Beruf? Oder beides zusammen?

    Mich würde es ja wirklich mal interessieren, wie die Piloten das mit dem Schlafen überhaupt hinbekommen.

    Wie geht das? Andere Kontinente, die Zeitverschiebung, der Druck am nächsten Tag unbedingt wieder fit sein zu müssen, auf einem Langstreckenflug kann man ja sicherlich nicht durchweg 6-8 Std. schlafen, und dann auch noch im Wechsel mit den anderen Piloten, oder? Kann man das? Es gibt Menschen die auf Knopfdruck schlafen können.

    Nehmen die Piloten Schlafmittel ein?

    Ich stelle mir diese "Schlafkultur" als extrem schwierig vor.

  • Ich weiß.


    Sowas dauert vermutlich. Es GAB ja Träume, von denen du weißt. Mit solchen fängst du dann an.

    Also, ich denke, dass du erstmal lernen musst, dich dir selbst dahingehend zu öffnen, dass du eben auch bereit bist, dich mit deinem ungeordneten und ungefilterten Unterbewusstsein auseinanderzusetzen.


    Das hat glaube ich auch etwas mit dem Blick auf sich selbst zu tun bzw. mit der Kontaktfähigkeit zu sich selbst, welche in meinem Fall im bewussten Zustand oft eingeschränkt oder verschoben ist.

    Allerdings bin ich sehr routiniert in der Introspektion, und ich denke, bei dir liegen alle Voraussetzungen vor, dass du das in Bezug auf deine Träume gleichfalls trainieren kannst.


    Wird allerdings nicht von heute auf morgen funktionieren.

    I'm sick and tired of slavery

    since the day that I was born.

  • Ich bin bisher noch nicht während der Arbeit eingeschlafen, war aber schon ein paar mal kurz davor, besonders nach Umstellungen von Frühschichten auf Spätschichten. Gerade Nachtflüge sind sehr anstrengend, wenn man stundenlang im Dunkeln sitzt. Da hilft dann irgendwann auch kein Kaffee mehr.


    Auf Langstrecke kann man, wenn zu dritt unterwegs ist, so um die drei Stunden in einer Extra-Kabine schlafen.

    Auf Kurz- und Mittelstrecken geht das nicht, weil es nur zwei Piloten gibt. Da kann man dann höchstens mal 'ne halbe Stunde lang im Sitz die Augen zumachen und ein bisschen dösen.

  • Auf Kurz- und Mittelstrecken geht das nicht, weil es nur zwei Piloten gibt. Da kann man dann höchstens mal 'ne halbe Stunde lang im Sitz die Augen zumachen und ein bisschen dösen.

    Hoffentlich nicht gleichzeitig! 8|

    Zitat

    Auf Langstrecke kann man, wenn zu dritt unterwegs ist, so um die drei Stunden in einer Extra-Kabine schlafen.

    Das habe ich auch schon gesehen, dass sich das Flugpersonal in so einer kleinen Kabine ausruhen. Aber kann man da denn wirklich schlafen? So auf Knopfdruck? Ich stelle mir das alles sehr stressig vor.

    Bei Langstrecke wird doch eine Pause eingelegt, in einem Hotel. oder?

  • Ich kann sogar während der Autofahrt pennen. :D

    Das Brummen kann so einlullend sein.

    Deswegen lass ich immer das Radio an. Auch damit ich Verkehrsfunk hören kann.

  • Ein weiterer "Wusstet ihr schon":

    Vor Farbfernsehern haben wahrscheinlich fast alle schwarz weiß geträumt.



    Zum Thema: Ich schlafe so 5 - 6 Stunden und mehr geht nicht. Meine innere Uhr weckt mich dann auf - ich habe im letzten Jahr vielleicht einmal einen Wecker gebraucht. Habe mir lange darüber Sorgen gemacht, bis ich mich endlich mal zum Arzt traute.. Der mich aufgeklärt hat, dass die 8 Stunden Mindestschlaf ein Mythos seien und jeder einen unterschiedlichen Schlafbedarf hat - Solange ich mich fit fühle, was ich tue, soll ich einfach den niedrigen Schlafbedarf und dessen Vorteile genießen.

    • :flower:
    • kqjdhakjhdjak
    • adjhkahhka
    • bajhjkadhka
    • dnajkhak
    • ndkjahjakjhkw
    • bjahkjhekjhek
    • nhdakhkjhaea
    • nwjkahkehakhe
    • :*
    • adlkjdajdjall
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • dlkjjaljlajdljdlkajlkdla
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.