OT ausgelagert aus "histrionisch"

  • Beitrag von Stone ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Ach, nicht so wichtig. ().
  • Das Gute an einem Forum ist ja, dass verschiedene Ratschläge und Ideen nebeneinander stehen können.

    ja, und es ist ja letztendlich auch einfach interessant, was andere user oder man selbst dazu assoziieren kann und welche ideen kommen. ich meine, es ist eben eine kommunikation in verschiedene richtungen.

    das muss ja auch gar nicht immer "hilfreich" sein, sondern ist erstmal ergebnisoffen.


    das ist ungefähr das, was ich hier meinte

    letztendlich ist das natürlich in bezug auf eine "lösung", die ja hier eh nicht angestrebt wird, unrelevant, was man sich als außenstehende*r dazu denkt, oder wie man es pragmatisch angehen könnte. es zeigt einfach auf, welche bilder einem selbst zu der schilderung kommen, welche assoziationen es wachruft.... so eine assoziation ist ja kein "ratschlag" oder muss nicht daran gemessen werden, ob es das ist, was der/die andere hören will. es ist eben die eigene assoziation dazu, ein aufhänger für weitere kommunikation. und mehr auch nicht.

  • Das Gute an einem Forum ist ja, dass verschiedene Ratschläge und Ideen nebeneinander stehen können. Wenn sie der TE nicht helfen, dann helfen sie eventuell jemand anderem in einer ähnlichen Situation, der damit stattdessen etwas anfangen kann. Und sei es nur, weil man mal die gewohnten 'Denkpfade' verlässt und eine neue, bisher unbekannte Richtung kennenlernt.


    Ja. Das finde ich auch extrem vorteilhaft und wertvoll.

  • Das ist das Konzept eines Forums. Menschen schreiben in Threads auch dann, wenn ein TE nicht anwesend ist.

    Manchmal wird man aber darauf hingewiesen, dass man nicht über TE schreiben soll, sondern mit ihnen. Aber das habe ich vielleicht von dem HR Forum, und hier ist das gar nicht so. Manchmal bringe ich das durcheinander.


    Aber ich danke dir für diese überaus sachliche Antwort.

  • Wenn sie der TE nicht helfen, dann helfen sie eventuell jemand anderem in einer ähnlichen Situation, der damit stattdessen etwas anfangen kann. Und sei es nur, weil man mal die gewohnten 'Denkpfade' verlässt und eine neue, bisher unbekannte Richtung kennenlernt.

    und selbst wenn man nicht in einer ähnlichen situation ist, kann man vielleicht trotzdem davon profitieren, mal die gewohnten denkpfade zu verlassen oder sich mit bisher "unbekanntem" auseinanderzusetzen. kqjdhakjhdjak

  • Manchmal wird man aber darauf hingewiesen, dass man nicht über TE schreiben soll, sondern mit ihnen. Aber das habe ich vielleicht von dem HR Forum, und hier ist das gar nicht so.

    Ich finde es besser, Kommunikation erst mal nicht auf diese Weise zu begrenzen. Niemandem ist es "verboten", auf einen Beitrag zu antworten, der nicht von der TE stammt, oder mal einen Gedanken nicht in strikt an die TE gerichteten "Du"-Botschaften loszuwerden. Und selbst wenn ein Thread mal ins OT läuft, haben wir hier kein Problem damit. Das kann man ja auslagern.

  • Ja, so sehe ich das auch.

    Und auch die Anführungszeichen finde ich in diesem Kontext sehr passend.

    ich glaube, daß veränderung sowieso aus der person selbst kommen muss. natürlich können von außen inputs geliefert werden, man wird vielleicht in gespräche oder situationen verwickelt, die irgend einen anstoß in eine richtung geben können- aber im endeffekt kann man meistens nicht sagen, was genau es war, was "geholfen" hat.


    im kontext des threads, aus dem diese auslagerung stammt ist es natürlich überhaupt fraglich, ob irgendwas oder irgendwer "hilfreich" sein kann, denn es wurde ja von anfang an darauf hingewiesen, daß es nicht um problemlösungen geht, da keine änderung erwünscht ist. wenn man diesen wunsch ernst nimmt, dann erübrigen sich natürlich alle versuche "empatisch" drauf einzugehen um eine innere bewegung zu erzeugen oder pragmatische lösungen zu suchen. dlkjjaljlajdljdlkajlkdla

  • wenn man diesen wunsch ernst nimmt, dann erübrigen sich natürlich alle versuche "empatisch" drauf einzugehen um eine innere bewegung zu erzeugen oder pragmatische lösungen zu suchen.

    Mein Reden.


    Lösungsorientierte Personen, wie mich, übt ein solcher ernst zu nehmende Wunsch nach Nichtentwicklung und Nichtbewegung, keinen Reiz aus.

    "Die Gegenwart bietet die Chance, um für die Zukunft schöne Erinnerungen im Rückblick zu haben."

    (von mir)



  • "Ernstgemeint" ist ja auch schon wieder eine Kategorisierung und Bewertung. :)

    und "hilfsbeitrag" ebenso. bjahkjhekjhek


    bei dem versuch, es neutral und wertungsfrei zu formulieren komme ich auf:

    ich finde die Kategorisierung und Bewertung von Reaktionen verschiedenster Art in "hilfreich" und "weniger hilfreich" in den meisten Fällen ohnehin eher suboptimal [hier noch ein wertfreies attribut nach belieben einfügen]. ndkjahjakjhkw

  • und "hilfsbeitrag" ebenso. bjahkjhekjhek


    bei dem versuch, es neutral und wertungsfrei zu formulieren komme ich auf:

    ich finde die Kategorisierung und Bewertung von Reaktionen verschiedenster Art in "hilfreich" und "weniger hilfreich" in den meisten Fällen ohnehin eher suboptimal [hier noch ein wertfreies attribut nach belieben einfügen]. ndkjahjakjhkw


    Passt für mich.^^

  • Lösungsorientierte Personen, wie mich, übt ein solcher ernst zu nehmende Wunsch nach Nichtentwicklung und Nichtbewegung, keinen Reiz aus.

    ndkjahjakjhkw

    also ich finde, es muss posten ganz allgemein nicht unbedingt "lösungsorientiert" sein, aber der wunsch nach nicht- entwicklung und nichtbewegung ist natürlich trotzdem irgendwie unattraktiv. dlkjjaljlajdljdlkajlkdla

    das gedankliche bewegen und entwickeln ist doch gerade das spannende daran, ganz abseits von "lösungen".


    sowas kann ja auch total unbeabsichtigt passieren, so nach dem motto "ich habe gar keine lösung gesucht und trotzdem eine gefunden" ndkjahjakjhkw als kleiner überraschungseffekt, quasi. :saint:

  • und "hilfsbeitrag" ebenso. bjahkjhekjhek


    bei dem versuch, es neutral und wertungsfrei zu formulieren komme ich auf:

    ich finde die Kategorisierung und Bewertung von Reaktionen verschiedenster Art in "hilfreich" und "weniger hilfreich" in den meisten Fällen ohnehin eher suboptimal [hier noch ein wertfreies attribut nach belieben einfügen]. ndkjahjakjhkw

    :D


    Das "suboptimal" ist in meinen Augen allerdings in Ordnung, weil es nicht abwertend/beleidigend ist und sich darauf ja das "ich finde" bezieht... es sich also ersichtlich um die Äußerung einer persönlichen Meinung handelt.

  • also ich finde, es muss posten ganz allgemein nicht unbedingt "lösungsorientiert" sein, aber der wunsch nach nicht- entwicklung und nichtbewegung ist natürlich trotzdem irgendwie unattraktiv

    Also meine Post sind alle durchweg Lösungsorientiert. *Lacht*

    "Die Gegenwart bietet die Chance, um für die Zukunft schöne Erinnerungen im Rückblick zu haben."

    (von mir)



  • Das "suboptimal" ist in meinen Augen allerdings in Ordnung, weil es nicht abwertend/beleidigend ist und sich darauf ja das "ich finde" bezieht... es sich also ersichtlich um die Äußerung einer persönlichen Meinung handelt

    wenns dir so beliebt, dann kannst du natürlich das suboptimal auch stehen lassen. ndkjahjakjhkw


    Also meine Post sind alle durchweg Lösungsorientiert. *Lacht*

    ndkjahjakjhkw aus irgend einem grund ist mir jetzt der thread Fragen über Fragen eingefallen. ndkjahjakjhkw

    da steht noch eine lösungsorientierte antwort aus. dnajkhak:S

  • ndkjahjakjhkw aus irgend einem grund ist mir jetzt der thread Fragen über Fragen eingefallen. ndkjahjakjhkw

    da steht noch eine lösungsorientierte antwort aus. dnajkhak:S

    Da ich mich nicht für alle problemsuchenden Fragen zuständig fühle,

    und mich mit meinen geistigen Ergüssen nicht in den Vordergrund drängen möchte, lasse ich anderen gern den Vortritt. ;)

    "Die Gegenwart bietet die Chance, um für die Zukunft schöne Erinnerungen im Rückblick zu haben."

    (von mir)



    • :flower:
    • kqjdhakjhdjak
    • adjhkahhka
    • bajhjkadhka
    • dnajkhak
    • ndkjahjakjhkw
    • bjahkjhekjhek
    • nhdakhkjhaea
    • nwjkahkehakhe
    • :*
    • adlkjdajdjall
    • 8o
    • =O
    • <X
    • ||
    • dlkjjaljlajdljdlkajlkdla
    • :S
    • X/
    • 8)
    • ?(
    • :rolleyes:
    • :love:
    • 8|
    • :cursing:
    • :thumbdown:
    • :thumbup:
    • :sleeping:
    • :whistling:
    • :evil:
    • :saint:
    • <3
    • :!:
    • :?:
    Maximale Anzahl an Dateianhängen: 10
    Maximale Dateigröße: 1 MB
    Erlaubte Dateiendungen: bmp, gif, jpeg, jpg, pdf, png, txt, zip
      Du kannst die Antworten mittels Drücken und Festhalten in ihrer Reihenfolge ändern. Du kannst 20 Antwortmöglichkeiten vorgeben.
      Das Ergebnis ist erst mit dem Ablauf der Umfrage oder der Abgabe einer Stimme sichtbar.